Ängstliche DHL?

DHL gibt sich als selbstbewußter Global Player. An einer selbstbewußten Belegschaft besteht jedoch kein Interesse. Man scheint sogar eine offene Diskussion zu fürchten. Die Webseite der DHL Betriebsgruppe Bremen steht unter massivem Beschuß. Es wird davon ausgegangen, daß die Landesmedienanstalt beauftragt worden ist, wegen angeblicher Impressumsprobleme gegen die Stimme der Beschäftigten vorzugehen.

Es bestätigt uns nur darin, daß eine unabhängige Diskussion notwendig ist.

Dieser Beitrag wurde unter Meldungen und Meinungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Ängstliche DHL?

  1. Betriebsrat und Gewerkschaft mauscheln mit dem Management hinter verschlossenen Türen. Sie drohen sogar den Beschäftigten mit rechtlichen Schritten, wenn sie wagen, die Verhandlungsergebnisse öffentlich zu machen.

    Trotz allem ist es öffentlich geworden.
    http://www.chefduzen.ch/viewtopic.php?f=26&p=3222&sid=317f3f9b84953e20cbc67ad6a093f536#p3222

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.