Organisierte Ausbeutung durch die Logistikmafia

Niedriglöhne und „mafiöse Strukturen“: Paket-Fahrer verklagt die Post

Ein tschechischer Fahrer arbeitet in Deutschland für die Post, allerdings ist er bei einem Servicepartner unter Vertrag. Er wird mit einem Hungerlohn abgespeist. Dagegen wehrt er sich nun juristisch. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Intro | Hinterlasse einen Kommentar

Streik bei DHL Home Delivery

Diese Meldung ist bundesweit viel zu wenig bekannt. Bei DHL Home Delivery gärt es. DHL Home Delivery ist zentraler Dreh- und Angelpunkt des Angriffes auf die Arbeitsbedingungen bei der Post. Es war die zentrale Forderung des Poststreiks, die Ausgliederung in den Niedriglohnsektor rückgängig zu machen. Und genau an dieser Stelle hat Verdi den Streik verraten, den keinesfalls schwachen Streik abgeblasen, ohne sich nur einem Millimeter der Hauptforderung genähert zu haben.

DHL Streik
Am Sonnabend haben die Mitarbeiter der DHL Neubrandenburg Delivery GmbH ihre Arbeit niedergelegt. Die Paketboten streikten vor ihrem Firmensitz in Klein Schwaß bei Rostock. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Intro | 2 Kommentare

Scheißegalhaltung

Wenn Verdi nicht in der Lage oder nicht willens ist, die Arbeitsbedingungen auf einem auch nur erträglichen Niveau zu halten, wird sich die Unzufriedenheit andere Bahnen brechen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Intro | 1 Kommentar

Propagandaschleuderpraktikum

Das muß man Post/DHL ja lassen. Es ist ein durch und durch konsequent arbeitender Konzern. Er beutet nicht nur seine regular knechtenden Mitarbeiter gnadenlos aus, er spart auch an denjenigen, die die Ausbeutung schönreden und dem Betrachter eine rosarote Brille aufsetzen.

Also ehrlich, wäre das nicht ein Job für dich?

Lügen für die Post und  DHL unter Konditionen eines Praktikanten: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meldungen und Meinungen | Hinterlasse einen Kommentar

Kein Bock auf Sklavenbedingungen

Neben den Autobahnen jede Menge Großbautellen. Überall werden neue Logistikzentren aus dem Boden gestampft. Das ist neue Gesicht der Ausbeutung.

Galeere

Doch die Leute haben keinen Bock mehr auf Schufterei zu Sklavenbedingungen. Solange man nicht völlig verzweifelt ist, bewirbt man sich da nicht.

Die Ausbeuter kämpfen mit Personalnot und denken sich immer irrere Sachen aus…

Paketboten gesucht: DHL will Soldaten rekrutieren

Der Boom des Versandhandels hält die Paketbranche auf Trab: Die Unternehmen in Brandenburg suchen dringend Zusteller. Hermes errichtet derzeit in Etzin im Havelland ein neues Logistikcenter – und Platzhirsch DHL kooperiert mit der Bundeswehr.

Märkische Allgemeine

Veröffentlicht unter Meldungen und Meinungen | Hinterlasse einen Kommentar

So werden Löhne gedrückt

Was wir schon längst wissen und in diesem Blog gesagt haben, hat es in die großen Medien geschafft. Nach dem gut gemachten Beitrag „Deutsche Post am Limit“ im ZDF, griff selbst die BILD das Thema auf.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meldungen und Meinungen | 3 Kommentare

Unbezahlt bei DHL

Der Druck auf die Arbeitsbedingungen von dem börsennotierten Konzern ist allgegenwärtig. Die Blüten, die es treibt, sind skandalös. In Kiel gab es mehrere Fälle, in denen man Paketzusteller unbezahlt arbeiten ließ, um den Job „kennenzulernen“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meldungen und Meinungen | 2 Kommentare

DHL Streik in Bayern?

Müssen wir neidisch nach Bayern blicken? Es wird von Streikvorbereitungen in der Vorweihnachtszeit berichtet.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Intro | Hinterlasse einen Kommentar

Investitionen, Spekulation und Profit

Dagobert

Es herrscht weiterhin Goldgräberstimmung. Es läßt sich immer mehr Geld aus dem Personal herauspressen. Weltweit sieht man sprudelnde Quellen für weiteren Profit. Die Qualität der Dienstleistung spielt kaum noch eine Rolle, die der Arbeitsbedingungen noch weniger.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Intro | 3 Kommentare

GLS: Streikender Logistikarbeiter getötet!

In der Nacht vom 14. auf den 15. September 2016 raste in Piacenza ein Firmenlieferwagen von GLS in eine Menge Streikender, die die Werkstore blockierten und tötete den Arbeiter Abd Elsalam Ahmed Eldanf (53, fünf Kinder). Es gibt Augenzeugen, die bestätigen, dass der Fahrer des Lieferwagens vom GLS Chef aufgefordert wurde, in den Streikposten zu fahren.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meldungen und Meinungen | 2 Kommentare